Catchall Mailadresse

Wenn Sie eine Standard-Mailadresse für "ungeroutete" Mails an fantasienamen erhalten möchten, müssen Sie im ASSP Anti-Spam Filter die Einstellung "local filter" ausschalten.

Diese Einstellung im ASSP verhindert, dass Mails an nicht existierende Mailboxen versendet werden können und schützt Sie somit vor zusätzlichen Spammails.

Sollten Sie den "local filter" ausschalten wollen, damit Sie die Catch-All Funktion nutzen können, muss mit erheblich mehr Spammails gerechnet werden.

Per default ist diese Einstellung aktiviert und schützt zusätzlich vor Spam.

  • 1 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Verwandte Artikel

Spamfilter manipulieren

Grundlegendes Jeder Empfänger, dem Sie eine E-Mail schicken, wird in die Whitelist aufgenommen...

Mailbox Einstellungen

Für die normale E-Mail Verwendung benutzen Sie beim Posteingang & Postausgang jeweils...

E-Mail Postfach mit Outlook verbinden

Falls Outlook das erste Mal ausgeführt wird, fragt es direkt nach den Kontodaten um das Mail zu...

Webmail: Zertifikat Problem - nicht vertrauenswürdige Verbindung

Als Kunde haben Sie 2 Möglichkeiten Ihr Webmail abzurufen. Über http://webmail.ihredomain.tld...

IP Adresse blockiert?

Unsere Webserver blockieren IP Adressen, von welchen mehr als 10 mal falsch Authentifiziert...