Spamfilter manipulieren

Grundlegendes

  1. Jeder Empfänger, dem Sie eine E-Mail schicken, wird in die Whitelist aufgenommen (d.h. Nachrichten mit diesem Absender werden nicht geblockt).
  2. Senden Sie niemals Mails an Spammer! Durch das senden nehmen Sie den Spammer in die Vertrauensliste auf.
  3. Leiten Sie Spam nicht an Freunde weiter - stellt ebenfalls den Sender in die Vertrauensliste.
  4. Melden Sie Spam durch weiterleiten des E-Mails an assp-spam@ihre-domain.ch
  5. Versehentlich in der Spambox gelandete Mails können Sie in die Vertrauensliste verschieben durch weiterleiten des Mails an assp-white@ihre-domain.ch

 

Melden von Spam

Wenn Sie eine Spam Nachricht erhalten, können Sie diese einfach löschen oder unserem Mailserver melden um die Antispam-Funktion zu verbessern. Dazu markieren Sie die Nachricht in Ihrem Posteingang, drücken die rechte Maustaste und wählen „Als Anhang weiterleiten“. Falls Ihr E-Mail Programm den Befehl „ Als Anhang weiterleiten“ nicht unterstützt, können Sie die E-Mail auch einfach wie gewohnt weiterleiten. Als Empfänger geben Sie assp-spam@ihre-domain.ch ein und klicken auf SENDEN. Fertig, Sie haben die Spam-Nachricht gemeldet.

 

Melden von falsch positiven E-Mails

Wenn Sie eine zulässige E-Mail in Ihrem spambox@ pop3 oder /Spambox imap Ordner sehen (falls Ihr Server-Administrator das SPAMBOX@ Plug-in aktiviert hat), können Sie diese E-Mail ihrem Mailserver als zulässig melden. Dazu markieren Sie die Nachricht in Ihrem Posteingang, drücken die rechte Maustaste und wählen "Als Anhang weiterleiten" (falls Ihr E-Mail Programm den Befehl „ Als Anhang weiterleiten“ nicht unterstützt, können Sie die E-Mail auch einfach wie gewohnt weiterleiten). Als Empfänger geben Sie assp-notspam@ihre-domain.ch ein und klicken auf SENDEN. Kurz danach erhalten Sie eine Bestätigungsnachricht. Alternativ können Sie die irrtümlich als [ SPAM ] markierte Nachricht (Nicht-Spam, falsch positive) auch BEANTWORTEN. Dann wird die E-Mailadresse in die WHITELIST aufgenommen und in Zukunft nicht mehr geblockt.

 

Melden einer zulässigen E-Mailadresse (Whitelist)

Sie können zulässige E-Mailadressen an assp-white@ihre-domain.ch melden. Dazu schreiben Sie entweder die Mailadressen in die Empfängerzeile oder in das Textfeld einer E-Mail. Wenn Sie alle Adressen in Ihrem Adressbuch zur Whitelist hinzufügen möchten, fügen Sie Ihr gesamtes Adressbuch in das Textfeld einer neuen E-Mail ein und senden Sie diese an assp-white@ihre-domain.ch.

  • 8 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Verwandte Artikel

Catchall Mailadresse

Wenn Sie eine Standard-Mailadresse für "ungeroutete" Mails an fantasienamen erhalten möchten,...

Mailbox Einstellungen

Für die normale E-Mail Verwendung benutzen Sie beim Posteingang & Postausgang jeweils...

E-Mail Postfach mit Outlook verbinden

Falls Outlook das erste Mal ausgeführt wird, fragt es direkt nach den Kontodaten um das Mail zu...

Webmail: Zertifikat Problem - nicht vertrauenswürdige Verbindung

Als Kunde haben Sie 2 Möglichkeiten Ihr Webmail abzurufen. Über http://webmail.ihredomain.tld...

IP Adresse blockiert?

Unsere Webserver blockieren IP Adressen, von welchen mehr als 10 mal falsch Authentifiziert...